Feldtypen

Datenfeldtypen

Datenfelder dienen zur Eingabe von Informationen. Ninox unterstützt eine Reihe von Datentypen für die Spalten (Felder) einer Tabelle. Der Typ eines Feldes kennzeichnet die Art der darin enthaltenen Information und legt fest, welche Operationen sich mit seinen Inhalten ausführen lassen. Weiterhin bestimmt er die bei Sortierungen anzuwendenden Regeln. Die Möglichkeiten zur Darstellung der gespeicherten Informationen sind ebenfalls von ihm abhängig.

Und schließlich bestimmt der Typ auch die Art der Feldoptionen. Die meisten Typen verfügen über die beiden folgenden Allgemeinen Optionen:

  • Eingabe erforderlich legt fest, ob für dieses Feld die Eingabe eines Wertes zwingend erforderlich ist. Ist diese Option aktiviert und wird kein Wert eingegeben, so erzeugt Ninox eine Warnung.
  • Standardwert ermittelt einen Wert, Ninox füllt so konfigurierte Felder beim Anlegen neuer Datensätze automatisch aus.

Die erweiterten Optionen enthalten folgende Einstellmöglichkeiten

  • Nach Änderung folgendes Skript ausführen legt Aktionen fest, die bei einer Änderung von Inhalten durchzuführen sind.
  • Feld nur anzeigen, wenn erlaubt das Ein- und Ausblenden von Feldern abhängig vom Ergebnis einer Formel. Das Zusammenstellen einer solchen Formel erfolgt im Formeleditor. Dieser öffnet sich nach einem Klick auf das Eingabefeld. Ist darin kein Eintrag vorhanden, bleibt das Feld immer sichtbar. Um ein Feld dauerhaft auszublenden, klicken Sie auf das Register Logik. Ziehen Sie Anschließend das Nein in den oberen Bereich.
  • Den Wert für Global eindeutige ID erzeugt Ninox automatisch. Er dient der internen Verwaltung, eine Änderung ist normalerweise nicht erforderlich.