Wein-Datenbank
C

Hallo zusammen,

ich möchte ein Hobbyprojekt vorstellen, an dem ich über die letzten zwei Jahre herumgeschnitzt habe. Ursprünglich war das als einfache mobile App auf dem iPhone gestartet, um Notizen zu Weinen anzulegen. Ich wohne in einer Weingegend, an jeder Ecke gibt es eine Straußwirtschaft, und da stellt sich schon gelegentlich die Frage: wie schmeckt der, hab ich davon schon was im Keller, soll ich mal eine Flasche oder eine Kiste kaufen?

IMG_0642

Die Apps, die dafür auf dem Markt sind, haben mich nicht so überzeugt. Es macht aber richtig Spaß, so etwas in Ninox zu programmieren, und so ist daraus im Laufe der Zeit ein ziemlich komplexes System geworden. Zunächst lassen sich Weine erfassen mit allen möglichen Details:

IMG_0629

Notizen zu Weinproben habe ich schrittweise gegliedert, und am Ende schreibt das System eine automatische Zusammenfassung.

IMG_0630IMG_0631

IMG_0632

Unter dem Reiter "Bestand" gibt es eine Inventarverwaltung.

IMG_0633

Spannend wird es allerdings bei den eigentlich langweiligen Konfigurationsseiten. Bei den einzelnen Rebsorten lassen sich z.B. typische Aromen angeben. Diese Information wird dann auch im Weinproben-Kontext angezeigt, um der Phantasie beim Erschmecken von Geschmacksnoten auf die Sprünge zu helfen.

IMG_0634

Oder andersherum - welche Aromen sind typisch für welche Rebsorten?

IMG_0636

Zu einem guten Wein gehört ja idealerweise auch ein leckeres Essen. Deswegen habe ich einen einfachen "elektronischen Sommelier" eingebaut - Stichwort "Weinempfehlung". Dort lassen sich passende Kombinationen erfassen, z.B. solche Binsenweisheiten wie "Weißwein zu Fisch", aber auch spezielleres wie "halbtrockene Gewürztraminer Spätlese passt zu gereiftem Münsterkäse".

IMG_0635

Über eine automatisch selbstpflegende m:n-Beziehungstabelle werden solche Vorschläge dann beim jeweiligen Wein angezeigt. Man kann aber auch bei einem Gericht einsteigen und sich anzeigen lassen, was gut zu einem bestimmten Essen passt und wo sich das im Keller finden lässt:

IMG_0638

Das Tolle an Ninox ist, dass alle Informationen miteinander verlinkt sind. Man kann an jeder Stelle einsteigen und sich zu allem anderen durchhangeln - hier der Weg vom lokalen Winzer zur Weinempfehlung aus "Dinner for One":

IMG_0639

Zum Abschluss noch ein Blick auf das Datenmodell - wie gesagt, es ist ein wenig komplex geworden ...

IMG_0640

Ninox Profile

Richtig schön.

Ninox Profile

Allerdings, sieht super aus!

Ninox Profile

Schließe mich meinen Vorrednern an: Sieht wirklich gut aus. Oder um es mit Facebook zu sagen: "Gefällt mir!"

Ninox Profile

👍🏼

Ninox Profile

Sehr schön! :-)

Ninox Profile

Sehr schön, Sie scheinen ja auch entsprechend Anhnung von Wein zu haben ;-)

Darf ich die DB von Ihnen erhalten?

Gruß

Dieter

C

Hallo Dieter,

ich habe die Datenbank entkernt, "meine" Weine und Winzer gelöscht, alles andere (wie Rebsorten usw.) aber drin gelassen. Unter dem Namen "Flasche leer" können Sie sie gern aus der Dropbox herunterladen: https://www.dropbox.com/s/7regmqgb6cxmy8e/Flasche%20leer.ninox?dl=0 

Viel Vergnügen

Christian

 

Ninox Profile

Guten Morgen Christian,

vielen dank, ich werde die Datenbank gerne kosten 🍷. 

Beste grüsse Grüße 

Dieter 

 

F

Hallo Christian,

 

super Lösung. Ich suche so etwas in der Richtung. Bitte sende mir Deine Kontaktdaten damit ich dir Infos senden kann.

 

innovationspartner@gmail.com

 

Danke und Gruss . Frank

Antworten